Startseite | Wellnessbad | Whirlpool oder Luxusbadewanne?
whirlpool oder luxusbadewanne

Whirlpool oder Luxusbadewanne?

« Mehr Erholung im modernen Wellnessbadezimmer »

Wer sich ein komfortables Wellnessbad einrichtet, profitiert ohne Frage von zahlreichen Annehmlichkeiten. Hier wird die tägliche Körperpflege mit der entsprechenden Badausstattung zu einem erholsamen Ritual mit hohem Wohlfühlfaktor. In echten Wellnessbädern stimmt alles und die Zeichen stehen bereits beim Betreten auf Entspannung. Doch wo erholen Sie sich besser? Lohnt ein exklusiver Whirlpool oder ist die edle Luxusbadewanne die bessere Alternative?

Was ein zeitgemäßes Wellnessbad auszeichnet

Die Zeiten, in denen das Badezimmer nur funktionale Ansprüche erfüllt hat, sind längst vorbei. So träumen heute viele Menschen von einem hochwertig ausgestatteten Komfortbad, das keinerlei Wünsche offen lässt. Stilvolle Designgebungen sowie qualitativ hochwertige Materialien sind die omnipräsenten Merkmale der zugehörigen Produkte. Wer ein entsprechendes Raumkonzept realisieren kann, muss der Auswahl optimal geeigneter Sanitärartikel einen hohen Stellenwert beimessen: Eine der zentralen Fragestellungen ist dabei, ob ein stylischer Whirlpool oder eine elegante Badewanne die optimale Lösung für Ihr Bad darstellt.

wellnessbad

Eine Luxusbadewanne vereint maximalen Komfort mit eleganter Designgebung

In Form einer luxuriösen Badewanne können Sie sich den Wunsch einer heimischen Wellness-Oase erfüllen und stilvolle Eleganz in Ihr Bad zaubern. So bringen freistehende Luxuswannen ein mondänes Design mit sich und werten die Optik des Badezimmers ganzheitlich auf. Wenn die Wanne nicht mitten im Raum platziert werden soll, bieten sich alternativ große Eckbadewannen an. Der Genuss eines heißen Schaumbades ist kaum zu übertreffen und geht mit purer Glückseligkeit einher. Dank der großzügigen Abmessungen bietet eine Luxusbadewanne zudem größtmöglichen Nutzungskomfort.

Victoria & Albert Amalfi freistehende Badewanne 1640x800 mm schwarz

Wer sich für ein entsprechendes Modell interessiert, kann sich an zahlreichen Produktmerkmalen orientieren. Demzufolge unterscheiden sich die erhältlichen Ausführungen zum Beispiel in Bezug auf das verarbeitete Material: Eine Badewanne aus hochwertigem Sanitäracryl begeistert mit einer besonders glatten Oberflächenbeschaffenheit und einem Höchstmaß an Stabilität. Im direkten Vergleich mit Varianten aus Stahlemaille punktet eine solche Wanne auch mit einer besseren Wärmespeicherung. Abgerundet werden die Vorteile einer Badewanne aus Sanitäracryl mit einem minimalen Pflegeaufwand, da sich die porenfreie Oberfläche unkompliziert reinigen lässt. Noch edler wird es mit Versionen aus echtem Marmor: Ein solche Natursteinwanne ist der Inbegriff von Luxus und ein Prestigeobjekt mit Mehrwert. Das Zusammenspiel zwischen der faszinierenden Optik und der enormen Robustheit unterstreicht die Sonderstellung der entsprechenden Modelle. Vor dem Kauf sollte aber in jedem Fall die Tragfähigkeit des Bodens überprüft werden, da eine Luxusbadewanne aus Marmor mehrere hundert Kilogramm wiegt. Neben dem Material ist auch die jeweilige Formgebung ein entscheidender Faktor beim Wannenkauf: Eine freistehende Badewanne in ovaler Form bringt beispielsweise eine harmonische Raumwirkung mit sich und fügt sich nahtlos in ein klassisches Einrichtungskonzept ein. Wenn eine markante Formsprache bevorzugt wird, empfiehlt sich hingegen eine eckig gestaltete Badewanne.

Mit einem Whirlpool wird das Bad zum privaten Spa-Bereich

Die Massagefunktionen eines Whirlpools sorgen für wohltuende Entspannung auf Knopfdruck und sind vermutlich auch der wesentlichste Unterschied zwischen einer „normalen“ Wanne und einem Whirlpool. Die angenehme Wärme und die Blubber-Effekte unterstreichen den hohen Wellnessfaktor. Doch Blubber ist nicht gleich Blubber. Bei der Suche nach einem passenden Artikel für das heimische Bad dienen verschiedene Produkteigenschaften als sinnvolle Anhaltspunkte: Die verfügbaren Ausführungen unterscheiden sich zum Beispiel in Bezug auf die integrierten Luftdüsen. Varianten, die mit Düsen im Rücken- und Bodenbereich ausgestattet sind, sorgen beispielsweise für eine ganzheitlich verbesserte Durchblutung. Bei einigen Modellen ist zudem eine Kombination zwischen Wasser- und Luftmassage auswählbar, wodurch das Bad im zugehörigen Whirlpool fast schon an eine medizinische Behandlung erinnert. Darüber hinaus finden sich Versionen, die mit ergänzenden Technik-Features begeistern: Dazu gehören unter anderem Whirlpools mit integriertem Radio sowie individuell einstellbaren Farblichtern. Ist die Entscheidung spätestens hier aber eigentlich nicht klar und zugunsten des Whirlpools gefallen? Trotz aller Annehmlichkeiten müssen sich „Poolbesitzer“ darüber im Klaren sein, dass Ihr Bad einen gewissen Pflegeaufwand beansprucht. So ist die regelmäßige Desinfektion und Kontrolle der eingebauten Technik unverzichtbar. Falls die Düsen oder Schläuche eine Beschädigung aufweisen, muss für die notwendigen Reparaturarbeiten zudem immer ein Fachmann beauftragt werden. Hier punktet also wiederum die Badewanne mit Ihrer Einfachheit im positivsten Sinne.

Neuesbad TS Eck Whirlpool 170x170 cm

Wertvolle Hinweise für die Entscheidung zwischen Badewanne und Whirlpool

Sowohl ein Whirlpool als auch eine Luxusbadewanne sind ideale Ausstattungselemente für die Einrichtung eines hochwertigen Wellnessbadezimmers. Und letztendlich entscheiden die persönlichen Vorlieben, welches der beiden Premiumprodukte die optimale Lösung darstellt: Die Investition in eine freistehende Badewanne empfiehlt sich, wenn das Badezimmer großzügig geschnitten ist und somit die nötige Stellfläche bietet. Dank der großen Auswahl an verschiedenen Formgebungen findet sich zweifelsfrei für jeden Geschmack eine geeignete Badewanne. Die freistehende Wanne verleiht jedem Bad Stil und stellt den imposanten Mittelpunkt eines echten Luxusbades dar. Wer einen gesteigerten Pflegeaufwand nicht scheut, kann sich hingegen regelmäßig an wohltuenden Massage-Funktionen erfreuen. Speziell wer häufig unter Verspannungen leidet, wird die Vorzüge der verbauten Düsen zu schätzen wissen und ist mit einem Whirlpool bestens beraten. Abhängig von der Größe ist ein Whirlpool auch die perfekte Wahl für Wellness-Momente mit der ganzen Familie.

Riho Bilbao Solid Surface 170x80x55,5 weiss freistehende Wanne

Die Preisfrage

Während beim Whirlpool die Technik zusätzliche Posten der Hersteller ausmachen, ist der Mehrwert der Badewanne nicht selten Ihr Design. Wer einen bequemen Whirlpool eines renommierten Herstellers, wie Hoesch oder Duravit, in seinem Bad stehen haben möchte, sollte also mit mehreren Tausend Euro rechnen. Etwas günstiger ist das die freistehende Badewanne schon noch: Modelle mit ansprechender Optik und der richtigen Qualität finden sich ungefähr ab 1000 €. Sehr aufwendige Designs, wie Sie etwa die Wannendesigns von Victoria & Albert, Tellkamp oder Repabad vorweisen, kosten schnell bis zu 5000 €. Gegenüber den Kleinwagenpreisen eines komfortablen Whirlpools bleibt dennoch einiges an Luft.

Victoria & Albert Roxburgh freistehende Badewanne 1710 x 815 mm asymmetrisch

Whirlpool oder Badewanne?

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass ein gewöhnliches Badezimmer mit einer Luxusbadewanne oder einem Whirlpool zu einem komfortablen Wellnessbad umfunktioniert werden kann. Bei der konkreten Produktauswahl können sich Interessenten an vielfältigen Features orientieren und zwischen unterschiedlichsten Ausführungen entscheiden. Werden alle thematisierten Teilaspekte berücksichtigt, wird das Bad somit innerhalb kürzester Zeit zu einem gemütlichen Rückzugsort mit Wohlfühlgarantie – ganz egal ob mit einer freistehenden Badewanne oder einem Whirlpool.