© Marina Lohrbach / Fotolia.com
© Marina Lohrbach / Fotolia.com

Bad mit Dachschräge

« Problemfall und Highlight zugleich »

Eine Dachschräge im Bad mag zunächst unpraktisch erscheinen. Gewusst wie, lässt sich diese jedoch als optisch herausstechendes Stilelement im Badezimmer auch praktisch nutzen. Mit unseren Tipps verwenden Sie die niedrigen Abschnitte optimal.

Die perfekte Einrichtung für das eigene Badezimmer zu finden ist nicht immer ganz einfach. In einem Bad mit Dachschräge ist dies noch schwieriger, denn gute Planung und kreative Badideen sind unbedingt notwendig, um geringe Raumhöhen ideal auszunutzen. Zimmerbereiche, die weniger als einen Meter Deckenhöhe aufweisen, fallen aus der Quadratmeterrechnung des Zimmers gänzlich heraus und alle Raumbereiche, die zwischen ein und zwei Meter Deckenhöhe besitzen, zählen nur zur Hälfte. Dennoch sind Areale mit abgeschrägter Decke keine Platzverschwendung, wenn man diese richtig zu nutzen weiß.

Pelipal Cassca Waschtischunterschrank Comfort N Breite 990 mm Höhe 480 mm Tiefe 462 mm

Die Ansprüche sind häufig hoch. Das neue Bad soll trotz Dachschräge sowohl funktional als auch komfortabel und geräumig sein und gleichzeitig einladend wirken. Dafür soll der verfügbare Platz optimal verwendet werden – und das ist auch in niedrigeren Ecken mit den richtigen Badideen möglich. Denn obwohl Raumhöhen unter einem Meter zunächst verschwendet erscheinen, schlummern in ihnen versteckte Eigenschaften.

Achten Sie stets auf ausreichend Platz

Duravit Dampfdusche St Trop 1000x1000x2210 mmWenn Sie Ihr Badezimmer angenehm nutzen wollen, müssen Sie bei den verschiedenen Einrichtungsgegenständen selbstverständlich auf die notwendige Raumhöhe achten. So wird für eine herkömmliche Dusche etwa mindestens eine Deckenhöhe von zwei Metern empfohlen. Allerdings besteht durchaus die Möglichkeit, Duschen mit abgeschliffenen Trennwänden einzusetzen und die Dachschräge als Teil der Kabine zu integrieren. Das bringt auch optisch schöne Effekte mit sich. Insbesondere bodengleiche Duschen sind hierbei eine gute Wahl. Wichtig ist, dass der Duschkopf sich dann stets am höchsten Punkt befindet.

Große Räume unter der Schräge eignen sich ebenso für Dampfduschen oder eine Sauna. Hier lässt sich ideal eine Sitz- oder gar Liegebank installieren, um so einen überaus gelungenen Mehrwert für Ihre Entspannung zu sorgen. Auch im Bereich um das Waschbecken sollte für ausreichenden Bewegungsfreiraum gesorgt werden, halten wir uns hier doch täglich zum morgendlichen Frischmachen auf. So manche Dame setzt ihr aufwendiges Make-up auf. Wer zusätzlich Platz einsparen möchte, kann zudem auf eine kombinierte Waschtisch-Unterschrank-Lösung bauen, um entsprechendes Zubehör zu verstauen.

Wenn nicht genügend Wände ohne Schräge zur Verfügung stehen, um etwa passende Hängeschränke oder Spiegel anzubringen, besteht die Möglichkeit einer Installationswand. Dabei wird ein Wandelement eingefügt, das frei im Raum steht und in dem notwendige Anschlüsse für Wasser und Abwasser versteckt werden können.

Keramag Wand-Tiefspül-WC iCon ohne Spülrand Breite 355 mm Tiefe 530 mmUnter der halbhohen Dachschräge

Anders als Dusche und Waschbecken kann die Toilette durchaus unter niedrigeren Abschnitten der Dachschräge positioniert werden. Vor allem für sehr steile Dächer eignet sich diese Lösung. Wer vorher austesten möchte, welche die optimale Position ist, kann auf ein simple Methode zurückgreifen. Ein einfacher Stuhl genügt, um vor der Installation auszuprobieren, ob die Raumhöhe für die eigene Körpergröße und die jedes Familienmitgliedes ausreichend ist.

Etwas höher liegende Dachschrägen im Badezimmer eignen sich hingegen auch zum Einbau einer Badewanne. Im Liegen erzeugt die kleine Wand sogar eine wohlige Enge. Wenn der Bereich an der Wand zu tief ist, ist eine freistehende Badewanne, die Sie etwas in den Raum rücken können, die ideale Alternative. Zusätzlich schaffen Sie hierbei Raum für eine Ablagefläche, auf der Sie ein Glas Wein, Ihr Lieblingsbuch oder Deko abstellen können.

Victoria & Albert Amalfi freistehende Badewanne 1640x800 mm

Möglich ist eine freistehende Wanne aber nur bei ausreichender Größe der Räumlichkeit. Große Dachfenster über der Badewanne bieten sich ebenso als gelungene Idee an. Einfach im warmen Wasser zu liegen und dabei den Himmel zu betrachten ist überaus entspannend. Zudem finden in der Regel keine neugierigen Blicke den Weg in Ihre Wohlfühloase.

Direkt unter der niedrigen Dachschräge – Badideen für geringe Höhe

Ideal Standard Tonic Seitenschrank 75 cmTiefhängende Schrägen stellen wohl die größten Probleme dar. Was tun, wenn nicht mehr als ein Meter Platz bleibt?

Der einfachste Verwendungszweck ist wohl der als Stauraum. In einem Bad braucht es Unmengen an Abstellfläche für Reinigungsmittel, Toilettenpapier, Handtücher, Seifen und mehr. Wenn Sie Platz sparen und daher auf Hochschränke verzichten wollen, stehen Ihnen Unterschränke oder niedrige Hängeschränke zur Verfügung, die in diesem Bereich passend angebracht werden können. Besonders kleine Badezimmer profitieren von dieser Option.

Deko und Farbgestaltung – schöne Badideen für Ihren privaten Wellnessbereich

Da Bäder als rein funktionale Räume für die Pflege schon lange ausgedient haben und vielmehr persönliche Entspannungsinseln in den eigenen vier Wänden darstellen, sollte auf eine ansprechende Dekoration großen Wert gelegt werden.

Keramag Lichtspiegelelement iCon xs Breite 370 mm Höhe 1100 mm Tiefe 44 mmBei der Dekoration gilt: Je kleiner das Badezimmer, desto weniger Accessoires sind erlaubt. Ansonsten wirkt der Raum schnell überfüllt. Eine schöne Idee ist es, mit Lichtakzenten zu arbeiten. Indirektes Licht oder Strahler leuchten die Schräge gut aus und setzen sie so gekonnt in Szene. Auch ein filigranes Wandtattoo macht sich hier gut.

Ein Bad mit Dachschräge stellt weiterhin für die Farbgestaltung eine Herausforderung dar. Während in einem großen Badezimmer die Schräge praktisch kaum problematisch und bei der Farbwahl alles erlaubt ist, sieht dies in kleinen Räumlichkeiten ganz anders aus. Eine weiße Gestaltung oder dezente Pastellfarben vergrößern das Bad mit Dachschräge bestmöglich.

Ein besonderer Tipp ist es, die Dachschräge genauso zu streichen wie die Decke und die Wände dezent davon abzuheben. Ansonsten ist vor allem eines in einem kleinen Bad wichtig: viele Spiegel und ausreichend Licht, um für vergrößernde Effekte zu sorgen.

Cosmic SIMPLEX Sitzbank Wäschetruhe rot 42x50 cmEin Bad mit Dachschräge – neue Badideen ausprobieren

Eine Schräge im Bad erscheint zwar zunächst problematisch, ist jedoch eine lösbare Herausforderung. Filigrane Möbel und die richtige Platzierung essentieller Elemente lassen einen großen und gleichzeitig wohligen Raum entstehen, in dem sich die ganze Familie entspannen kann.

Nutzen Sie vielfältige Badideen für sich und sehen Sie die Dachschräge im Bad nicht mehr als Manko, sondern als besonderes Stilelement. So steht einem individuellen Badezimmer nichts mehr im Wege.